Nach oben
WIR SIND FÜR SIE DA – Geänderte Öffnungszeiten ab Juni!

WIR SIND FÜR SIE DA – Geänderte Öffnungszeiten ab Juni!

Bis Ende Mai öffnet der Mobilitätsstützpunkt täglich weiterhin von 09:00 – 12:00 Uhr. Beratungen führen wir gerne auch telefonisch durch. Benötigen sie Kompressionsstrümpfe vereinbaren sie bitte telefonisch einen Termin.

Ab Juni kehrt wieder etwas mehr Normalität ein! Dank der weitreichenden Lockerung der Corona-Maßnahmen sind wir am Mobilitäts-Stützpunkt Südwestfalen ab dem 1. Juni wieder (fast) wie gewohnt für Sie da. Natürlich liegt uns Ihre und unsere Gesundheit am Herzen. Deshalb achten wir auch weiterhin auf die Einhaltung aller empfohlenen und erforderlichen Hygiene-Maßnahmen!

Wir bitten Sie trotz neuer Regelung auch im Juni für ausführlichere Beratungsgespräche (z.B. für einen Rollatorkauf), Kompressionsstrumpfmessungen und Fußpflege im Vorfeld einen Termin zu vereinbaren. Der schnellste Weg zu einem Termin ist eine kurze E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – Wir rufen Sie dann zügig zurück

 

Ab Juni haben wir wieder länger für Sie geöffnet:

Mo: 8:30 – 12:30 Uhr
Di: 8:30 – 12:00 + 13:00 – 17:30 Uhr
Mi: 8:30 – 12:30 Uhr
Do: 8:30 – 12:00 + 13:00 – 17:30 Uhr
Fr: 8:30 – 12:00 + 13:00 – 17:30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

weiterlesen ...
[ABGESAGT] Fit in den Frühling am 20. und 21. März 2020

[ABGESAGT] Fit in den Frühling am 20. und 21. März 2020

Schweren Herzens aber der Empfehlung der offiziellen Stellen folgend, müssen wir das Event „Fit in den Frühling“ leider absagen.

Wir selbst bedauern es natürlich am meisten, dass Sie und Wir nun nicht in den Genuss kommen unser tolles Programm zu erleben. Jedoch sind wir überzeugt, dass wir angesichts der aktuellen Lage gemeinsam unsere persönlichen Bedürfnisse zurückstellen und handeln müssen.

Aber keine Sorge: Das nächste Event kommt ganz sicher!

Herzliche Grüße & bleiben Sie gesund.


 

Orignalbeitrag vom 19. Februar 2020:

Wenn die Tage wieder länger werden, die Sonne mit neuer Kraft vom Himmel scheint, erwacht die Natur langsam aus Ihrem Winterschlaf. Vielleicht befinden Sie sich selber noch ein wenig im Winterschlaf und haben noch nicht die Motivation verspürt, sich körperlich zu betätigen und den Körper und Kreislauf wieder „in Schwung“ zu bringen. Wir vom Mobilitätsstützpunkt Südwestfalen möchten Sie daher ganz herzlich zu unserer 1. Veranstaltung mit dem Motto: „Fit in den Frühling- wir machen Sie MOBIL“ einladen.

Ziel der zwei in unserem Mobilitätsstützpunkt stattfindenden Tage ist es, dass Sie sich umfassend und mit viel Ruhe und Zeit über die Möglichkeiten der Erhaltung und/oder Förderung Ihrer Mobilität informieren können. Wir konnten den Zehnkampf- Senioren-Weltmeister aus Niederndorf Herrn Dieter Langenbach mit seiner Tochter für die sportlichen Aktivitäten („nordic- walking“ sowie „Arm- und Oberkörperjogging“) gewinnen und durch die Unterstützung der Firma Nutricia können Sie eine Handkraftmessung durchführen lassen, sowie in Vorträgen zum Thema „Mobil durch richtige Ernährung“ praktische Tipps für Ihren Alltag mitnehmen. Darüber hinaus werden meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an diesem Tag für Beratungen rund um unsere Hilfsmittel wie z.B. Rollatoren, Gehstöcke für Sie zur Verfügung stehen, und es besteht genügend Möglichkeit, diese unverbindlich auszuprobieren und Fragen zu stellen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie am Freitag, 20.03. oder Samstag, 21.03. in den Räumen des Mobilitätsstützpunktes begrüßen zu dürfen.

Programm:

•    Messen Sie Ihre Muskelkraft! Handkraftmessung am Stand durch W.König und A. Weinig Fa. Nutricia, Erlangen
•    Mobil durch sanftes „Arm- und Oberkörperjogging“ mit dem SYWOS- Fitnesstrainer- Zehnkampf- Senioren-Weltmeister Dieter Langenbach!
•    Mobil durch die Natur- die ausgebildeten „nordic-walking- instructoren“ Dieter Langenbach und seine Tochter Susanne Werner von Intersport Langenbach zeigen Ihnen, wie es geht!
•    Die Mobilität durch Ernährung gezielt unterstützen! Vortrag durch Diätassistentin Anne Weinig. Uhrzeiten: Freitag, 12.30 Uhr/14.30 Uhr, Samstag 10.30 Uhr/13.30 Uhr Produktvorstellung „Forti Fit“ am Stand mit Verkostung
•    Die Mobilität durch geeignete Hilfsmittel fördern und erhalten- Testen Sie an diesem Tag unverbindlich und mit kompetenter Beratung!

Zeiten für die anmeldungspflichtigen Programme:

„Arm- und Oberkörperjogging mit dem SYWOS-Fitnesstrainer“ Hr. Langenbach
Freitag, 13:00 Uhr / 14:00 Uhr / 15:00 Uhr und Samstag 11:00 Uhr / 13:00 Uhr

„Nordic-Walking“
Freitag, 13:30 Uhr / 14:30 Uhr / 15:30 Uhr und Samstag 12:00 Uhr / 14:00 Uhr

Um Ihnen einen Platz bei den Programmen zusichern zu können, bitten wir um eine vorherige telefonische Anmeldung mit Angabe Ihrer Wunsch-Uhrzeit unter: 02734/59 89 80

 

 

weiterlesen ...
Warenwirtschaft – Dein Ding?

Warenwirtschaft – Dein Ding?

Du hast Pfeffer im Hintern? Rollschuhe unter den Füßen? Einfach Spaß an der Arbeit? Und Warenwirtschaft ist Dein Ding? Dann bewirb dich jetzt bei uns!

Du suchst:

  • Einen neuen Wirkungskreis zum schnellstmöglichen Zeitpunkt
  • Spannende Aufgaben
  • Abwechslung
  • Wertschätzung
  • Ein tolles Miteinander in einem modernen und wachstumsstarken Betrieb

Das bringst Du mit:

  • Erfahrungen in der Warenwirtschaft
  • Pfeffer im Hintern
  • Rollschuhe unter den Füßen
  • Einfach Spaß an der Arbeit

Dann melde Dich doch bei Maike Gutsch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

weiterlesen ...
Der Rollatorpass

Der Rollatorpass

Damit Sie problemlos den Überblick behalten und sich immer auf Ihren Ge(h)hilfen verlassen können, gibt es für jeden Kunden einen unserer frisch eingetroffenen Rollatorpässe zum Notieren aller wichtigen Daten, Wartungen und Besonderheiten.

Holen Sie sich jetzt Ihren neuen Rollatorpass im Mobilitäts-Stützpunkt Südwestfalen ab.

 

weiterlesen ...
Rückblick: Rollator-Trainingstag

Rückblick: Rollator-Trainingstag

Am 31.08.2019 fand wieder der jährlich von der Stiftung Diakonie angebotene Rollator-Trainingstag auf dem Roten Platz in Kreuztal statt. Wie auch schon in den vergangenen Jahren waren wir hier mit einem Infostand vertreten. Neben unserem Unternehmen gab es weitere interessante Informationsstände vor Ort, die sich auf den Bereich der Versorgung von Senioren spezialisiert haben (Physiotherapeuten, Seniorensicherheitsbeauftragte des Kreises Siegen-Wittgenstein, die AWO, der Bürgerbusverein Kreuztal und die ausrichtende Stiftung Diakonie).

Wie auch in den vergangenen Jahren waren viele Interessenten vor Ort, die sich bei optimalem Wetter über das Rollatorensortiment und das Produktsortiment des Mobilitäs-Stützpunktes Südwestfalen informieren wollten. Kleinere Reparaturen und Funktionsprüfungen an bereits erworbenen Rollatoren wurden sofort durchgeführt. Viele Fragen konnten beantwortet und interessante Gespräche geführt werden. Es hat uns mal wieder viel Spaß gemacht an diesem Tag dabei gewesen zu sein.

Sie waren nicht dabei? Dann besuchen Sie uns doch ganz bald mal im Mobilitäts-Stützpunkt. Hier können Sie alles was Sie über Rollatoren wissen möchten erfahren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 

Foto: Am Start für den Mobilitäts-Stützpunkt Südwestfalen, von Links nach rechts: Alex Homberger, Martina Ijewski und Stefan Weber.

 

weiterlesen ...
Auf zum 4. Kreuztaler Rollator-Trainingstag!

Auf zum 4. Kreuztaler Rollator-Trainingstag!

Am 31. August findet auf dem Roten Platz, mitten in Kreuztal, der 4. Kreuztaler Rollator-Trainingstag statt – Und wir sind dabei! Besuchen Sie uns bei hoffentlich gutem Wetter zwischen 9.30 und 12.00 Uhr und lernen Sie die Welt der Rollatoren kennen. Bis hierhin und weiter!
 
Diese Angebote erwarten Sie:

  • Rollator-Parcours mit Anleitung durch Physiotherapeuten
  • Rollator-Ausstellung
  • Technik-Sicherheits-Check für Ihren Rollator
  • Bürgerbus zum Üben des Ein- und Aussteigens
  • Gedächtnistraining und praktische Übungen
  • Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten für Senioren und bei Pflegebedürftigkeit

Bei Regen wird der Rollator-Parcours unter dem Glasdach stattfinden.

Foto: rudolfgeiger – stock.adobe.com

 

weiterlesen ...
Warum eigentlich nicht?

Warum eigentlich nicht?

Wenn wir ein gewisses Alter erreicht haben, ist es völlig normal, dass der Körper mit der Zeit in seiner Leistungsfähigkeit nachlässt. Das Risiko, dass wir in Sachen Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer Abstriche machen müssen, steigt mit fortschreitendem Alter stark an. So haben wir die Möglichkeit uns fließend auf diese voraussehbaren Umstände einzustellen – die schwindende Mobilität wird natürlich nicht weniger anstrengend, aber etwas besser planbar.

Eine etwas veränderte Situation besteht, wenn jüngere Menschen durch Unfall oder Krankheit in die Situation kommen, auf eine Gehhilfe angewiesen zu sein. Von einem Tag auf den anderen ändert sich alles. Gerade dann ist es besonders wichtig, praktische Hilfsmittel parat zu haben, um die eigene Lebensweise so weit wie irgend möglich beibehalten zu können. Ob in der Schule, im Job oder in der Freizeit braucht es nun ein absolut praxistaugliches und trotzdem schick designtes Hilfsmittel.

Auch wenn wir natürlich keine Wunder vollbringen können, kennen wir uns mit Rollatoren und Zubehör bestens aus. Wir helfen auch jüngeren Menschen dabei, so schnell wie möglich wieder aktiv zu werden, um den Widrigkeiten des Lebens selbstbewusst und stark begegnen zu können.

 

 

weiterlesen ...
Zubehör:

Zubehör:

Wussten Sie eigentlich schon, dass Ihr neuer Rollator nicht nur ergonomisch perfekt auf Sie abgestimmt werden kann? Darüber hinaus gibt es für die verschiedensten Bedürfnisse das passende Zubehör – Rückenlehnen, Schutz vor Wind und Regen, Transportmöglichkeiten, Schlösser und viele andere schlaue Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung.

So bewältigen Sie die alltäglichen Aufgaben mit Bravour und haben sogar beim Einkaufen  oder im Regen die Hände frei, um sich ganz auf Ihre Sicherheit konzentrieren zu können. Ergänzen Sie Ihre Gehhilfe um ein nützliches Lichtsystem für eine gute Sicht auch in den dunkleren Monaten oder um einen Befestigungsgurt für einen elektrischen, selbstfahrenden Rollstuhl.

Die Möglichkeiten sind vielfältig. Damit bei Ihnen keine Wünsche mehr offen bleiben, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, ein perfekt auf Ihren Bedürfnissen und Ihrem Geschmack basierendes Set zusammenzustellen.

Besuchen Sie uns in Freudenberg und lassen Sie sich überraschen, was alles möglich ist.

 

 

weiterlesen ...
Neue Wege. Neue Website.

Neue Wege. Neue Website.

Seit einem Jahr beschäftigen wir uns mit dem Erweiterungsprojekt des MCS Medical Center Südwestfalens, dem „Mobilitäts-Stützpunkt“ an unserem Standort in Freudenberg. Unterstützt durch unseren Marketingpartner, Wilke kreativ aus Hilchenbach, haben wir frische und kluge Ideen entwickelt und auch schon so einiges auf den Weg gebracht.
Hierzu zählt z.B. unsere neue Website. Aber damit nicht genug! Gegenwärtig wird im Innen-, wie im Außenbereich das Design verändert, das Gebäude neu gestrichen und die Lichttechnik verfeinert. Das alles braucht natürlich seine Zeit, aber es geht mit viel Elan weiter!
An unserem Mobilitäts-Stützpunkt möchten wir Sie dabei unterstützen, einen großen Teil Ihrer Mobilität und Freiheit zurückzugewinnen. Wir helfen Ihnen mit Lösungen, die genau auf Sie und Ihre persönlichen Umstände angepasst sind.

Unsere neue Website können Sie ja gerade schon bewundern. Besuchen Sie uns doch auch einmal an unserem Mobilitäts-Stützpunkt. Probieren Sie aus, lassen Sie sich beraten, um auch schnell eine perfekt passende Geh(h)ilfe für Ihr selbstbestimmtes Leben zu finden – und dann geht’s weiter!

 

 

weiterlesen ...
350 Rollatoren in nur vier Monaten

350 Rollatoren in nur vier Monaten

350 Rollatoren in vier Monaten. Damit haben wir nicht gerechnet. Und dabei haben wir noch gar nicht richtig losgelegt.
Obwohl es für manche Menschen immer noch Überwindung kostet, sich mit dem Thema Hilfsmittel für die Mobilität zu beschäftigen, stellen wir fest, dass es gerade moderne und qualitativ hochwertige Produkte sind, die Personen mit eingeschränkter Mobilität besonders zu schätzen wissen.
Hier sind es Attribute wie Gewicht, einfaches Handling beim Transport und natürlich Design die für unsere Kunden ausschlaggebend sind. Wenn das Hilfsmittel gut ins Lebensumfeld passt und somit als Steigerung der Lebensqualität gesehen wird, haben wir einen guten Job gemacht. Das ist unser Anspruch.
Auf Platz eins der meistverkauften Rollatoren steht der Taima von unserem Partner Dietz, dicht gefolgt von unserem Allrounder, dem Carbon-Rollator von der Firma BESCO.
Welcher Rollator gut zu Ihnen passt, finden Sie am besten selbst heraus – im Mobilitätsstützpunkt Südwestfalen.

weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.